Bürgerstiftung Elmshorn – was ist das eigentlich?

Nur eine Möglichkeit: Elmshorner vererben Haus oder Nachlass, um Gutes in ihrer Stadt zu bewirken

Den Anstoß gab ein Ehepaar. Es kam auf Bürgermeister Volker Hatje mit dem Anliegen zu, sein Vermögen so zu vererben, dass es nach seinem Ableben seiner Heimatstadt zugute kommt. „Sie wollten der Stadt und ihren Bürgern etwas zurückgeben“, schildert Hatje. Ein Weg wäre die Gründung einer eigenen Stiftung; doch dies ist aufwendig. Gefunden wurde eine Lösung, die weit darüber hinausgeht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen